Tipps und Tricks für die kalte Jahreszeit

Bleiben Sie trotz Kälte, Regen und Schnee gesund - mit unseren Tipps für Herbst und Winter

Kaum ist der Sommer vorbei, startet auch schon wieder die Erkältungssaison. Husten, Schnupfen, Kopf- und Gliederschmerzen, verstopfte Nase und co. sind lästig. Hat man sich erst einmal eine Erkältung eingefangen, wird man Sie meistens erst nach ca. einer Woche wieder los. Daher lohnt es sich, vorzubeugen und es den Viren und Bakterien so schwer wie möglich zu machen.

 

Tipp 1 - Schlafen Sie ausreichend

Während des Schlafens erhohlen und regenerieren sich Geist und Körper, das Immunsystem wird aktiv und bekämpft Krankeitserreger. Daher ist es besonders wichtig, auf ausreichend Schlaf zu achten, damit das Immunsystem richtig funktionieren und Erkältungen rechtzeitig abfangen kann.

 

Tipp 2 - nutzen Sie das Zwiebelprinzip

Vor allem im Herbst schwanken die Tagestemperaturen sehr stark. Während es in den frühen Morgenstunden noch sehr kalt ist, steigen die Temperaturen nachmittags oft sehr stark an, sodass es für die Winterjacke plus Schal und Handschuhe einfach zu warm ist. Um zu vermeiden, dass Sie aus diesem Grund ohne Jacke unterwegs sind, empfielht es sich, mehrere dünne Schichten aus Pullovern oder Westen zu tragen. So können Sie nach Belieben eine Schicht an- oder ausziehen ohne zu frieren bzw. zu schwitzen.

 

Tipp 3 - Immunsystem stärken mit Vitamin D 

Vitamin D3 ist sehr wichtig für die Funktion des Immunsystems. Es wird vom Körper selbst produziert, allerdings nur in der Anwesenheit von Sonnenlicht. Im Herbst und Winter leiden die meisten Menschen an einem Vitamin D Mangel, da die Sonne weniger lange pro Tag scheint und ihre Strahlen einen flacheren Einfallswinkel zur Erde haben. Die Einnahme von Vitamin D3 in Form von Tropfen, Tabletten oder Kapseln gleicht diesen Mangel aus und unterstützt die Immunabwehr. Zusätzlich können Sie Ihr Immunsystem mit Vitamin C und Zink stärken. Zink wirkt direkt antiviral und ist daher besonders gut geeignet, um aufkommende Erkältungen abzufangen und schneller gesund zu werden.